Weisheitszahnoperation im Dämmerschlaf

Die angenehmste Art der Weisheitszahn-OP

DämmerschlafWer sich für eine Weisheitszahn-OP im Dämmerschlaf entschieden hat, der hat sich eine der angenehmsten Arten der Operation ausgewählt. Neben der örtlichen Betäubung an der Operationsstelle wird dem Patienten auch ein Mittel verabreicht, der das Angstgefühl unterdrückt. Dabei wird ein Venenzugang gelegt und das Medikament in die Vene gespritzt. Der Patient st dann bei Bewusstsein, fühlt aber keine Schmerzen.

Auch benötigt man keine künstliche Beatmung, denn der Patient kann aus eigener Kraft weiteratmen. Anders als bei anderen Operationen darf man vor dem Eingriff im Dämmerschlaf sogar noch etwas essen. Die Weisheitszahnoperation im Dämmerschlaf wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht bezuschusst. Hat man eine Zusatzversicherung abgeschlossen oder ist bei einer privaten Krankenkasse versichert, dann ist der Tarif entscheidend, den man abgeschlossen hat.

Die Weisheitszahnoperation im Dämmerschlaf

Nachdem die Weisheitszähne erst im Erwachsenenalter herauswachsen, bemerkt man erst dann, ob der Kiefer genügend Platz bietet oder nicht. Ist nicht genug Platz vorhanden, dann kann es passieren, dass die Backenzähne verschoben werden, die Weisheitszähne schief aus dem Kiefer herauswachsen oder sogar im Kiefer weiterwachsen. Damit es nicht zu weiteren Komplikationen kommt, wird der Zahnarzt oder Kieferchirurg zu einer Weisheitszahnoperation raten.

Wird bei der Weisheitszahnoperation der Patient in den Dämmerschlaf versetzt, dann kann der Zahnmediziner wie bei der örtlichen Betäubung mit dem Eingriff beginnen. Sind die Zähne schon durchgebrochen, dann können sie mit einer Zange herausgezogen werden. Liegen sie noch tief im Kiefer, dann muss der Zahnarzt das Zahnfleisch aufschneiden und die Zähne herauspräparieren. Nach der Weisheitszahn-OP wird die Operationswunde mit Nadel und Faden vernäht. Sobald die Operation beendet ist, wacht der Patient aus dem Dämmerschlaf wieder auf und kann nach etwa einer halben Stunde wieder nach Hause gehen.

Worauf sollte der Patient nach dem Eingriff achten?

Die nächsten 24 Stunden nach der Weisheitszahnoperation darf der Patient auf keinen Fall eine Maschine bedienen und auch kein Fahrzeug führen. Grund ist die heruntergesetzte Reaktionsfähigkeit. Deshalb sollte man bei einer Weisheitszahnoperation im Dämmerschlaf immer eine Begleitperson dabei haben, der einen nach Hause bringt. Hat keiner im Bekannten- oder Familienkreis Zeit, dann kann man natürlich auch mit dem Taxi nach Hause fahren. Direkt nach der Weisheitszahn-OP und auch einige Tage danach sind körperliche Anstrengungen tabu. Gegen die Schwellungen und die Schmerzen helfen Schmerzmittel und Kühlmittel.

Unsere Öffnungszeiten

Montag: 08:00–20:00 Uhr

Dienstag: 08:00–20:00 Uhr

Mittwoch: 08:00–19:00 Uhr

Donnerstag: 08:00–20:00 Uhr

Freitag: 08:00–13:30 Uhr

Notdienst in Bayern

Unser Kontakt für Ihr Handy

Zahnarzt Dinkelsbühl
Telefon icons 70 orange