Was tut der Zahnarzt nach einer Entzündung eines Weisheitszahns?

Nach der Weisheitszahn-OP

entzündung nach weisheitszahn op-180415160745
Regelmäßige Ausspülen des Wundbereichs mit einem medizinischen Mundwasserhilft einer Entzündung vorzubeugen.

Die Weisheitszahnoperation ist eines der häufigsten Operationen, die in einer zahnmedizinischen Praxis durchgeführt wird. Während der OP schneidet der Zahnarzt oder der Kieferchirurg den Kiefer auf, hebelt den Zahn heraus oder zieht ihn mit einer Zange. Danach wird die Wunde wieder zugenäht und der Patient kann nach Hause gehen. Durch die Wunde wird es noch einige Zeit nach dem Eingriff bluten, und sobald die Schmerzmittel nachlassen, wird der Patient Schmerzen und eine Art Druck empfinden. Das Druckgefühl wird durch die Schwellung, die nach der Weisheitszahnoperation entsteht, ausgelöst.

Auch bildet sich im Außenbereich an der Wange meist ein Hämatom. Bei einigen Patienten kommt es sogar zur Kieferklemme und ein Öffnen des Mundes ist kaum möglich. Damit sich die Bakterien nicht in der Wunde vermehren können, empfiehlt der Zahnarzt das regelmäßige Ausspülen des Wundbereichs mit einem medizinischen Mundwasser. Auch sollte der Patient nicht zu feste Nahrung zu sich nehmen und komplett auf den Genuss von Alkohol und Zigaretten verzichten. Hat sich dennoch etwas zu Essen im Wundbereich gesammelt oder der Patient hat doch Nikotin oder Alkohol konsumiert, dann kann es passieren, dass sich die Wunde entzündet.

Wann wird ein Antibiotikum eingesetzt?

Zunächst wird sich der Zahnarzt die Operationsstelle ansehen. Ist diese nur leicht entzündet, dann wird diese erst einmal gereinigt und anschließend lokal mit einem Antibiotikum behandelt. Zwischen der Schleimhaut und der Wunde wird dann erneut eine in Jod getränkte Tamponade deponiert. Der Patient bekommt zudem ein Rezept für ein Antibiotikum, welches er über einen bestimmten Zeitraum nehmen muss. Dieser Zeitraum wird vom Zahnarzt festgelegt. Auf keinen Fall sollte das Medikament vorher abgesetzt werden, da sonst der enthaltene Wirkstoff die Entzündung nicht komplett bekämpfen kann und die Infektion wieder ausbrechen kann.

Wie kann man Entzündungen nach einer Weisheitszahnoperation entgegenwirken?

Wie bereits erwähnt, ist die Zahnhygiene das A und O. Nach der OP wird die Wunde vom Zahnarzt gereinigt. Dabei verwendet der Zahnmediziner eine in Jod getränkte Tamponade. Diese wird zwischen der Wunde und den Schleimhautlappen gelegt. Die Tamponade bleibt nach der Operation bis zum nächsten Kontrolltermin an dieser Stelle. Etwa eine Woche nach dem Eingriff kontrolliert der Zahnarzt außerdem den Verlauf des Heilungsprozesses.

Dabei wird auch genau überprüft, ob sich eine Entzündung entwickelt hat oder nicht. Lassen die Schmerzen auch einige Tage nach der Weisheitszahnoperation nicht nach, fühlt sich die Wunde heiß an und färbt sich tiefrot, dann liegt sehr wahrscheinlich eine Infektion vor und der Patient sollte so schnell wie möglich zum Zahnarzt.

Was passiert bei einer besonders schweren Entzündung?

Entwickelt sich nach einer Weisheitszahnoperation eine besonders schwere Entzündung, dann muss der Zahnarzt die Nähte noch einmal öffnen und das entzündete Gewebe herauspräparieren. Erst dann kann die Wunde wieder vernäht werden und die Stelle wird gereinigt. Auch hier verwendet der Zahnarzt ein Antibiotikum, das lokal aufgetragen wird. Die in Jod getränkte Tamponade wird ebenfalls an zwischen der Wunde und der Schleimhaut platziert und der Patient muss auch hier für eine bestimmte Zeit ein Antibiotikum einnehmen. Entzündet sich die Stelle wieder, dann muss der Zahnarzt einen Abstrich nehmen und die Probe ins Labor schicken.

Dort werden Kulturen angelegt, bei denen man dann erkennen kann, welches Bakterium sich ausgebreitet hat. Mit diesem Wissen kann der Zahnarzt dann ein Antibiotikum verschreiben, dass speziell auf diesen Entzündungserreger einwirkt und die Bakterien abtötet.

Unsere Öffnungszeiten

Montag: 08:00–20:00 Uhr

Dienstag: 08:00–20:00 Uhr

Mittwoch: 08:00–19:00 Uhr

Donnerstag: 08:00–20:00 Uhr

Freitag: 08:00–13:30 Uhr

Notdienst in Bayern

Unser Kontakt für Ihr Handy

Zahnarzt Dinkelsbühl
Telefon icons 70 orange