von Focus-Arztsuche als Implantologe 2018 / 2019 empflohlen

Gesunde, feste und schöne Zähne ein Leben lang

So können Sie schöne Zähne lange genießen

Die Fachwelt ist sich einig, dass Inlays aus Keramik* die beste Wahl sind, wenn es darum geht, einen Zahn sicher und ästhetisch anspruchsvoll wieder zu verschließen. Aber wofür steht „Cerec“ überhaupt? Es ist kurz für CEramic REConstruction, im Deutschen etwa „Wiederherstellung mit Keramik“.

Ich habe Zahnbelag, der beim Putzen nicht weg geht

Rotwein und Cola, aber auch Tee, der morgendliche Kaffee und Nikotin, sowie einige Medikamente wirken sich nachhaltig auf die Zahnfarbe aus und lassen diese matt und dunkel wirken. Auch wenn Sie noch so gründlich putzen, eine helle Zahnfarbe zu bekommen ist schwer und bei starken Belägen allein durch Ihre Mundpflege nicht möglich.

Bleaching für maximal weiße Zähne

Strahlend weiße Zähne sind ein Zeichen von Schönheit, von Ästhetik und Gesundheit. Doch was tun, wenn die Zähne im Laufe der Zeit verfärben und gelb oder grau wirken? Weiße Zähne zeigt man gerne, während Sie bei dunklen oder fleckigen Zähnen häufig nur ungern lächeln und sich in Ihrer Mimik bedeckt geben.
 

Ich habe dunkle Füllungen in den Schneidezähnen

Wenn Sie dunkle Stellen auf den Frontzähnen bemerken und sich darüber ärgern, müssen diese nicht primär von Belägen verursacht werden. Oftmals sind es ältere Kunststoff Füllungen die im Laufe der Zeit verfärben und gelb oder grau werden können.
 

Meine Zähne haben Flecken

Nicht nur Ihre Zahnfarbe, sondern auch die Form und Struktur können Ihr Selbstbewusstsein erhöhen oder zu Ihrem Unwohlsein in Gesellschaft beitragen. Fleckige Zähne wirken nicht nur unschön, sondern lassen Ihre Mitmenschen häufig auf eine schlechte Zahnpflege und Mundhygiene schließen.

An einem Zahn sind Teile abgebrochen

Ein abgebrochener Zahn ist nicht nur ärgerlich, sondern beeinträchtigt Ihr strahlendes Lächeln und ist obendrein sehr anfällig für Karies. Die Ursachen für einen abgebrochenen Zahn können sehr unterschiedlich sein. Sportverletzungen oder ein Schlag betreffen in der Regel Ihre Schneidezähne und somit genau den Bereich im Mund, …

Weiße Zähne – kein Geheimnis und für jeden möglich

Ihr Zahnarzt verfügt dank modernster Techniken und hochwertiger Materialien über verschiedene Möglichkeiten, Ihnen ein Hollywood Lächeln zu zaubern und für ein starkes Selbstbewusstsein zu sorgen. Wenn Sie von Natur aus nicht mit strahlend weißen Zähnen gesegnet sind oder Ihre Zähne im Laufe der Zeit an Glanz und Glamour verloren haben,…

Hilfe bei geschädigten und fehlenden Zähnen

Falls der eigene Zahnstatus sichtbar beeinträchtigt ist und unschön aussieht oder durch mangelnde Funktionalität nicht mehr den eigenen Bedürfnissen entspricht, wird der Zahnarzt in der Regel zu Kronen raten. Für den Fall, dass sogar Zähne fehlen, können die Zahnlücken durch eine implantologische Behandlung oder prothetische Versorgung überbrückt werden.

Wenn Zähne sehr schräg stehen

Zahnfehlstellungen und Ungereimtheiten am Kiefer führen häufig zu Schmerzen und Problemen des Kiefergelenks und der Kaumuskeln. Probleme dieser Art können für hörbare Geräusche beim Essen sorgen, Kopf- und Nackenschmerzen, sowie Schäden in der Körperhaltung
 
 

Mein Zahnfleisch blutet und ist geschwollen

Gesundes Zahnfleisch ist rosa, straff und blutet bei Druckberührungen nicht. Doch was können Sie tun, wenn das nicht der Fall ist und Sie das Problem zum Beispiel beim Zähneputzen entdecken? Wenn Sie Zahnfleischbluten oder eine Entzündung des Zahnfleisches haben, kann dies auf lange Sicht sogar zum Zahnverlust führen und ist immer ein ernst zu nehmendes Zeichen

Warum wird ein Implantat benötigt?

Unschöne Zahnlücken können durch Unfälle schnell passieren. Eine Möglichkeit, die Lücke wieder aufzufüllen, wäre das Aufbringen einer Brücke. Dazu müssen jedoch die beiden benachbarten Zähne stark beschliffen werden, was wertvolle Zahnsubstanz nimmt und trotzdem keinen dauerhaften Halt garantiert.

Implantate – der Zahnersatz

Mit einem Implantat kann Zahnersatz direkt im Kieferknochen verankert werden. Das dabei benutzte Titan zeichnet sich sowohl durch seine große Stabilität und Beständigkeit aus, als auch durch seine sehr gute Verträglichkeit.

Ablauf einer Implantation

Am Anfang steht immer eine gründliche Untersuchung der Zähne, des Zahnfleisches und der Kiefer. Dazu gehören auch Röntgenaufnahmen des gesamten Kiefers. Im Anschluss werden die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten mit Ihnen besprochen und deren Vor- und Nachteile gegeneinander abgewogen.

Wenn einzelne Zähne fehlen

Wenn einer, zwei oder drei Zähne fehlen, sucht man hartnäckig nach Möglichkeiten, wie eine solche Lücke verschlossen werden soll. Im Grunde genommen gibt es zwei fest sitzende Lösungen: Eine sogegannte Brücke oder ein Implantat mit Zahnkrone (bzw. mehrere, wenn mehrere Zähne fehlen). Was spricht für oder gegen diese beiden Alternativen? Hier erhalten Sie die Antworten:

Wenn Knochen fehlt

Wenn Knochen fehlt führt das vor allem im Bereich der oberen Schneidezähne nicht selten zu Problemen: Die Knochenstruktur zur Lippe hin ist naturgegeben dünn. Für den Fall, dass der Knochen sich durch eine Extraktion abbaut, hat der Betroffene danach oft Probleme, genügend Halt für das Implantat zu erhalten.

Mit Implantaten wieder fest zubeißen

Sie sind im Lokal, greifen in Ihre Jackentasche, um den Behälter mit Ihrem Gebiss herauszuholen – und greifen ins Leere. Ihr Gebiss liegt unterdessen an seinem üblichen Fleck im Bad. In derartigen Situationen möchte man gerne die Zeit zurückdrehen, um endlich wieder seine eigenen, festen Zähne benutzen zu können. Mit Hilfe von Implantaten können Sie sich diesen Wunsch erfüllen.

Implantate statt Teilprothese

Teilprothesen werden vor allem dann gemacht, wenn viele Zähne fehlen – vor allem die hinteren. In solchen Fällen ist der Einsatz von Brücken nicht geeignet, da die hintere Abstützung fehlt. Solche Zahnprothesen können als Klammerprothesen gestaltet oder etwas aufwändiger als Teleskop- oder Geschiebeprothesen.

Lieber Zweite statt Dritte

Es gibt Menschen, die sich nicht mit herausnehmbarem Zahnersatz abfinden möchten. Sie mögen wieder völlig fest sitzende Zähne statt Prothesen. Ist das realisierbar? Ja, das ist in etlichen Fällen realisierbar und das wünschen sich auch immer mehr Patienten. Welche Kriterien müssen dafür erfüllt sein und wie viele Implantate müssen dafür gesetzt werden?

Implantate – So sicher wie ein neuer Zahn

Wenn die Prothese nicht exakt passt, kann das zu großen Einschränkungen in der Lebensqualität führen. Ein festes Zubeißen ist fast nicht möglich und in Gesprächen oder beim Lachen fühlt man sich unsicher. Unter Umständen existiert aber auch bloß eine Zahnlücke, etwa wegen eines Sportunfalls. In diesem Fall könnte man diese mittels einer Brücke versorgen.

Sicherer Halt für Ihre „Dritten“

Totalprothesen (die sog. „Dritten“) sind ein ganz besonderes Thema. Sie kommen dann zum Einsatz, wenn alle Zähne in einem Kiefer fehlen. Es lassen sich zwei Gruppen von Totalprothesenträgern ausmachen: Solche, die bequem damit zurecht kommen. Und solche, denen der Spaß am Leben wegen der Prothesen grundlegend verdorben wurde.

Die wichtigsten Fakten zum Thema Weisheitszähne

Insgesamt besitzen wir Menschen schon bei der Geburt die Anlage für 8 Schneidezähne, 20 Backenzähne und 4 Eckzähne. Die Weisheitszähne zählt man zu den Backenzähnen. Sie wachsen meist ab dem 16. Lebensjahr und jeder einzelne Weisheitszahn befindet sich jeweils ganz weit hinten im unteren und im oberen Kieferbereich.

Ist Nichtziehen gefährlich

Es kommt ganz darauf an, ob der Kiefer genug Platz bietet oder nicht. Nachdem die Weisheitszähne erst im Erwachsenenalter herausbrechen und zwar ganz hinten im Kieferbereich, machen sie erst dann Probleme. Während eines Zahnarzttermins kann sich der behandelnde Mediziner die Stelle in Ruhe ansehen und dabei feststellen, ob die Weisheitszähne raus müssen oder nicht.

Kann sich die Operationsstelle auch vor der OP entzünden

Meist bemerkt man seine Weisheitszähne erst, wenn sich alles entzündet. Sobald das der Fall ist, verschreibt der Zahnarzt dem Patienten ein Antibiotikum. Erst wenn die Entzündung verheilt ist, kann die Operation beginnen. Durch die Weisheitszahn-OP entsteht eine Wunde, in der Bakterien eindringen können. Auch empfindet der Patient nach dem Eingriff …

Was tun, wenn der Weisheitszahn abgebrochen ist

Erst einmal sollte man tief durchatmen und Ruhe bewahren. Ist der Weisheitszahn so stark beschädigt, dass er blutet, dann hilft etwas Mull. Im Anschluss sollte man das abgebrochene Stück in ein Tütchen oder in eine Zahnrettungsbox hineinlegen und so schnell wie möglich zum Zahnarzt.

Was tun, wenn die Weisheitszähne wackeln

Manchmal gibt es keinen Grund die Weisheitszähne zu entfernen. Wackeln diese allerdings, dann rät der Zahnmediziner zur operativen Entfernung. Die Weisheitszähne sind die letzten Zähne, die im Mundraum aus dem Kiefer herauswachsen. Bei manchen Menschen brechen die Zähne allerdings nicht aus.

Was tun nach einer Entzündung eines Weisheitszahns

Zunächst wird sich der Zahnarzt die Operationsstelle ansehen. Ist diese nur leicht entzündet, dann wird diese erst einmal gereinigt und anschließend lokal mit einem Antibiotikum behandelt. Zwischen der Schleimhaut und der Wunde wird dann erneut eine in Jod getränkte Tamponade deponiert.

Welche Probleme verursachen Weisheitszähne

Im Grunde verursachen Weisheitszähne keine Probleme – nur bei manchen Menschen sind Ober- und Unterkiefer nicht groß genug und das führt zu Komplikationen. Sind die Weisheitszähne nur teilweise ausgebrochen, dann ist die Mundhygiene meist etwas problematisch.

Wie erfolgt die ambulante Weisheitszahnoperation

Der Mund-, Gesichts- und Kieferchirurg ist der richtige Ansprechpartner für eine ambulante Weisheitszahn-OP. Vor der Operation wird der Patient nicht nur über den Operations- und Heilungsverlauf aufgeklärt, sondern auch über alle Risiken, die während oder nach der Operation auftreten können.

Die Anästhesie bei der Entfernung der Weisheitszähne

Die Anästhesie ist für den Patienten sehr angenehm. Bei einer Weisheitszahnoperation wird der Schmerz unterdrückt und der Patient merkt fast gar nichts. Ängste sind dann wie verflogen und der Körper völlig entspannt. Die meisten Menschen bemerken ihre Weisheitszähne erst im Erwachsenenalter.

Die Weisheitszahnoperation mit Hilfe von Lachgas

Durch den Einsatz des Gases wird der menschliche Organismus entspannt und verlässt es direkt nach Absetzen des Gases wieder. Man kann also gleich nach der Weisheitszahnoperation nach Hause fahren und ist im Vergleich zur Behandlung unter Vollnarkose, wieder zu 100 % ansprechbar.

Power-Bleaching in der Praxis ab einer Stunde

Haben Sie es besonders eilig und möchten nicht mehrere Behandlungen über sich ergehen lassen oder zwei bis drei Wochen auf strahlend weiße Zähne warten? Dann ist Power-Bleaching die Lösung, da Sie hier bereits nach einer Stunde in der Praxis ein ansprechendes Ergebnis sehen und begeistert sein werden.

Wie werden Zähne wieder weiß

Weiße Zähne stehen für Gesundheit und Jugend, sprechen für Vitalität und Attraktivität. Fakt ist, nicht nur Sie, sondern die meisten Menschen schauen bei ihren Mitmenschen zuerst auf die Zähne und empfinden Sympathie, wenn ein strahlend weißes Lächeln zum Vorschein kommt. Auf der Partnersuche und auch beim neuen Job können weiße Zähne Türen öffnen.

Weiße Zähne bringen Vorteile im Leben

Die Zahnfarbe ist nicht primär von der Hygiene und Zahnpflege abhängig. Umso mehr ärgern Sie sich, wenn Ihr strahlendes Lächeln beim Blick in den Spiegel automatisch dazu führt, dass Sie die Zähne verdecken und sich wegen gelber oder grau wirkender Zähne schämen. Dieser Gedanke manifestiert sich sehr schnell in Ihrem Gehirn und Sie vermeiden Situationen, …

Zahnaufhellung zu Hause – so funktioniert es

Home Bleaching ist die einfache Alternative zum Zahnarzt und bedarf einer viel geringeren finanziellen Aufwendung. Wenn Sie sich ein strahlendes Lächeln wünschen und das Geld für professionelles Bleaching beim Zahnarzt nicht übrighaben, können Sie diese Methode wählen und sich für das Bleichen zu Hause entscheiden.

Kann man einzelne Zähne bleichen?

Sind einzelne Zähne dunkel, kann dies verschiedene Ursachen und den dringenden Wunsch zu einer Zahnaufhellung haben. Ein abgestorbener oder stark kariöser Zahn wirkt immer grau und dunkler, als es bei den restlichen Zähnen der Fall ist. Nicht nur der abgestorbene, sondern auch der vom Zahnarzt abgetötete Nerv kann sich auf die Zahnfarbe auswirken.

Wichtige Informationen zur Zahnaufhellung

Wie hell können Zähne durch ein Bleaching werden und lässt sich die Zahnfarbe wirklich sichtbar verändern? Fakt ist, Sie können Ihre Zähne um sieben bis neun Stufen aufhellen und sich in kurzer Zeit über ein spürbar attraktives Ergebnis freuen. Allerdings spielen verschiedene Faktoren in der möglichen Helligkeit Ihrer Zähne eine Rolle, …

Warum werden Zähne dunkler?

Das tägliche Leben, die Ernährung und Genussgewohnheiten nehmen maßgeblichen Einfluss auf die Zahnfarbe. Insgesamt gibt es sechs Gründe, die dunkle Zähne begünstigen und ein Bleaching zu einem dringenden Herzenswunsch werden lassen. Es gibt aber auch Fälle, die vor allem Flecken auf den Zähnen verursachen und durch eine ungleichmäßige Zahnfarbe …

Risiken bei der Zahnaufhellung

Die größte Sorge der meisten Patienten betrifft die Risiken. Doch welche Risiken gibt es und kann eine Aufhellung der Zähne gefährlich sein und gesundheitliche Probleme mit sich bringen? Wenn Sie sich für eine Aufhellung unter Aufsicht und Kontrolle Ihres Zahnarztes entscheiden, sind Risiken gänzlich ausgeschlossen.

Was beim Bleaching beachtet werden muss

Eine Untersuchung der Zähne ist vor einem Bleaching besonders wichtig. Alle undichten Stellen wie Karies, Risse oder undichten Füllungen, aber auch schadhaften Zahnersatz müssen Sie behandeln lassen und so vermeiden, dass die Aufhellung Ihren Nerv im Zahn schädigt und zu schmerzhaften Problemen führt.

Welche Kosten fallen für ein strahlend weißes Lächeln an

Täglich geben Sie für alle möglichen Dinge Geld aus, die Sie oftmals gar nicht zum Leben benötigen, sondern deren Besitz Sie wünschen. Doch am eigenen Lebensgefühl und einer Verbesserung des persönlichen Auftretens sparen viele Menschen. Die Kosten für ein strahlend weißes Lächeln sind aber gering, …

Professionelle Tipps zur Mundpflege zu Hause

Professionelle Tipps zur Mundpflege zu Hause zähne putzen Widmen Sie trotz professioneller...

Kinderprophylaxe

Kinderprophylaxe Die Kinderprophylaxe beeinflusst die Zahngesundheit langfristig Karies bei...

Prophylaxe in der Schwangerschaft

Prophylaxe während der Schwangerschaft Mundpflegetipps für Schwangere professionelle zahnreinigung...

Prophylaxe im Alter

Prophylaxe im Alter Die richtige Prophylaxe im Alter prophylaxe zahnarzt Ältere Menschen können...

Die richtige Zahnpflege für Babys

Die richtige Zahnpflege für Babys Bedeutung der Milchzähne baby zähne [su_spacer...

Die richtige Prophylaxe bei Teenagern

Prophylaxe bei Teenagern Fakten zur Prophylaxe bei Teenagern Teenager kümmern sich um viele andere...

Welches Material für den Zahnersatz wählen

Sind Ihre Zähne stark geschädigt oder fehlen, verhilft Ihnen Zahnersatz zu einem neuen schönen Lächeln und voller Bisskraft. Hier gibt es gravierende Unterschiede und Sie sollten wissen, ob Sie sich für Zahnersatz mit oder ohne Metall entscheiden. Zahnlücken können mit Implantaten oder Brücken geschlossen, geschädigte Zähne mit einer Krone wieder ansprechend gestaltet werden.

Cerec – hochwertiger Zahnersatz zu einem günstigen Preis

An Zahnersatz werden hauptsächlich drei Erwartungen gestellt: Er muss lange haltbar sein, perfekt sitzen und so natürlich wie möglich aussehen. Das revolutionäre Cerec-Verfahren erlaubt die Herstellung von Zahnersatz, der alle drei Vorzüge in sich vereint und zudem mit einer Handvoll weiterer Vorteile überzeugen kann, …

Zahnersatz im Überblick – diese Möglichkeiten gibt es

Hier gibt es einen Überblick über verschiedene Arten des Zanhersatzes. Dazu gehören u.a die direkte Füllung, Inlays, das Onlay / die Teilkrone, Veneers, Kronen, Brücken, Implantat, Teilprothesen, die Totalprothese,

Zahnersatz und Qualität – darauf sollten Sie achten

Beim Zahnersatz sollte für Sie nicht in erster Linie der Kostenfaktor, sondern vor allem die Qualität eine übergeordnete Position einnehmen. Um eine wirklich fundierte Entscheidung zu treffen, ist eine gute Beratung von Ihrem erfahrenen Zahnarzt notwendig und auch die eigene Recherche zu Ihren Möglichkeiten

Festsitzender Zahnersatz

Kronen, Teilkronen und Brücken, die an vorhandenen Zähnen oder an festsitzenden Implantaten befestigt werden sind festsitzender Zahnersatz. Da dieser Zahnersatz nicht herausnehmbar ist und somit nicht wackeln oder sich verschieben kann, stellt Ihr Zahnarzt mit fixiertem Zahnersatz den natürlichen Gebiss Status am besten wieder her.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Beim herausnehmbaren Zahnersatz handelt es sich immer um eine Prothese, die aber in unterschiedlicher Form verwendet werden kann. Unter diese Bezeichnung fallen Totalprothesen und Teilprothesen, sowie eine Kombination aus beiden prothetischen Versorgungsarten.

Zahnersatz bei Senioren

Die Prophylaxe, sowie der Fokus auf die Zahnerhaltung weisen große Erfolge auf. Trotzdem kann der Zahnverlust im Alter nicht vollständig eingedämmt werden und es ist Alltag, dass vor allem ältere Menschen einen stark reduzierten Zahnbestand aufweisen oder in beiden Kiefern vollständig zahnlos sind.

Zahnersatz bei Kindern

Der vollständige Zahnbestand ist gerade bei Kindern und Jugendlichen wichtig. Die Zähne befinden sich noch im Wachstum und können kippen oder schief wachsen, wenn Ihr Kind über einen längeren Zeitraum Zahnlücken hat. Zahnersatz wird daher nicht nur im Alter, sondern bereits bei Kindern und Jugendlichen zum Thema.

Pflege von Zahnersatz

Durch eine moderne Prophylaxe kann der Bedarf nach Zahnersatz zwar herausgeschoben, aber nicht vollständig von der Agenda gestrichen werden. Die Pflege Ihrer natürlichen Zähne übernehmen Sie gewissenhaft und sind über die Faktoren in Kenntnis, die zum Zahnverlust, zu Karies und Parodontose führen.

weitere Highlights dieser Seite

Ihr erster Besuch bei uns

Praxis in den Medien

Bewertungen unserer Praxis

Unsere Öffnungszeien

Montag 08:30–17:30
Dienstag 09:00–19:00
Mittwoch 08:00–14:00
Donnerstag 09:00–19:00
Freitag 08:00–13:00

Notdienst in Bayern

Unser Kontakt für Ihr Handy

Zahnarztpraxis Dr. Jens Dreißig

D-91550 Dinkelsbühl, Königsberger Straße 4
Telefon: 09851 – 5544 95