Dr. Jens Dreißig, Ihr freundlicher Zahnarzt in Dinkelsbühl

Veneers – Geheimnis des Hollywood Lächelns

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Für wen eignen sich Veneers als optimale Lösung?

veneers zähne

Veneers sorgen für eine einheitliche Zahnoberfläche und wirken so transparent, dass sich kein Unterschied zu einem schönen weißen Zahn feststellen lässt. Sie gelten als optimale Lösung bei unregelmäßigem Zahnstand und Zahnlücken, bei fleckigen Zähnen oder von Natur aus missgebildeten, bei abgenutzten oder auch abgebrochenen und stark gefüllten Zähnen. Wenn die gewünschte Stabilität im Aufbau allein über Kompositfüllungen nicht mehr erzielt werden kann, sind Sie mit der Entscheidung für Veneers gut beraten und werden von Ihrem „neuen“ Zahn begeistert sein.

Bei Veneers sollten Sie darauf achten, dass es sich um eine rein ästhetische Methode handelt. Es ist also durchaus notwendig, den Zahn vor der Befestigung der Veneers zu füllen und eine ebenmäßige Oberfläche zu schaffen. Da die hochwertige Keramik nicht verfärbt und ihre weiße Farbe dauerhaft behält, Veneers Ihr Zahnfleisch nicht angreifen und viele optische Einschränkungen Ihrer Zähne beheben können, gelten sie als Universallösung für ein weißes und strahlendes Lächeln ohne Kompromisse.

Veneers das Geheimnis des Hollywood Lächelns

Sicherlich haben Sie sich immer gefragt, warum Stars und Promis nicht nur strahlend weiße, sondern wie an der Perlenschnur gezogene perfekte Zähne haben. Sie können beruhigt sein, denn auch Hollywood Stars haben nicht von Natur aus so perfekte Zähne, sondern helfen mit den Möglichkeiten der ästhetischen Zahnmedizin nach. Hauchdünne Veneers aus Keramik sind das Geheimnis, mit dem auch Sie wie ein Star lächeln und Ihre Mitmenschen in Ihren Bann ziehen können.

Veneer heißt übersetzt nichts anderes als Furnier und nach diesem Prinzip werden Ihre Zähne behandelt. Die hauchdünnen Schalen aus Keramik sehen wie ein natürlicher Zahn aus und werden in einem aufwendigen Verfahren fest mit demselben verbunden. Um Veneers auf Ihren Zähnen aufzubringen, muss kaum oder oftmals gar nicht abgeschliffen werden und Ihre natürlichen Zähne werden nicht beschädigt. Die Behandlung ist weitgehend schmerzfrei und wird Sie im Nachhinein beim Essen nicht behindern.

Kosten von Veneers

Als gesetzlich versicherter Patient müssen Sie die Kosten der ästhetischen Behandlung aus eigener Tasche bezahlen. Privat Versicherte können eventuell einen Zuschuss von der Krankenkasse erhalten, wenn sie im Vorfeld einen Kostenheilplan vom Zahnarzt vorlegen. Auch die Zahnzusatzversicherung übernimmt einen Anteil der Kosten, sodass Sie die Investition in Ihr Lächeln nicht unbedingt vollständig von Ihrem eigenen Budget finanzieren müssen. Aber auch wenn eine Zuzahlung einer Krankenkasse oder Versicherung ausgeschlossen ist, brauchen Sie nicht zu verzichten und können sich für die Verschönerung Ihrer Zähne entscheiden.

Veneers sind günstiger als Kronen, sind schneller aufgebracht und bedürfen keiner langwierigen und kostspieligen Vorbehandlung Ihrer Zähne. Denn der Abschliff entfällt meist, oder wird nur in sehr geringem Maße vorgenommen. Außer einer professionellen Zahnreinigung, die in jedem Fall vor dem Einsatz der Veneers und am besten bereits vor der Bestimmung der Zahnfarbe durchgeführt wird, sowie der eventuelle Austausch poröser oder lockerer Füllungen ist keine Vorbehandlung angedacht.

Veneers sind für Sie eine Möglichkeit, ohne sehr hohe Kosten oder langwierige Behandlungen ein schönes und strahlend weißes Lächeln vom Zahnarzt zu bekommen. Fakt ist, auch bei eigener Finanzierung ist diese Investition für Ihre Zukunft und Ihr Wohlbefinden optimal.

Sind Veneers zahnschonend?

Sie werden erstaunt sein, denn Veneers wurden tatsächlich in Hollywood erfunden. Der amerikanische Zahnarzt Pincus hat diese Methode im Jahr 1937 entwickelt und sie zuerst bei einer damals unbekannten Schauspielerin verwendet. Es dauerte nicht lange, und Marylin Monroe, sowie andere Stars und Größen hatten Veneers im Mund und lächelten fortan mit perfekten Zähnen. Da es sich um eine hauchdünne Schale aus stabiler Keramik handelt, muss zur Aufbringung von Veneers nichts oder nur eine marginale Schicht vom Zahn abgeschliffen werden.

Aus Erfahrung und Erkenntnissen der modernen Zahnmedizin können Sie sich darauf verlassen, dass die Veneers 15 Jahre und länger halten. Zum Zahnfleischrand laufen sie noch feiner aus und können daher keine Reizung verursachen. Ebenso sind Farbunterschiede zwischen Zahn und Veneer ausgeschlossen, da eine korrekte Farbanpassung für Perfektion sorgt. Ehe Ihr Zahnarzt Ihr schönes Lächeln auf Ihren Zähnen aufbringen kann, formt er den Kiefer ab und macht einen Abdruck, nach dem die hauchdünnen Plättchen im Labor hergestellt werden. Sie haben ein Mitspracherecht bei der Farbwahl und sollten daher genau überlegen, ob in nächster Zeit ein Bleaching ansteht. Ist dies der Fall, sollten Sie ebenso wie bei einer Zahnreinigung vor der Fertigung der Veneers handeln und die Veneer Farbe der hellen Zahnfarbe anpassen.

Unsere Öffnungszeiten

Montag: 08:00–20:00 Uhr

Dienstag: 08:00–20:00 Uhr

Mittwoch: 08:00–19:00 Uhr

Donnerstag: 08:00–20:00 Uhr

Freitag: 08:00–13:30 Uhr

Notdienst in Bayern

Unser Kontakt für Ihr Handy

Zahnarzt Dinkelsbühl
Telefon icons 70 orange

Startseite

Wunschtermin

Alles über Implantate

Warum wird ein Implantat benötigt?

Ablauf einer Implantation

Implantate – der Zahnersatz

Wenn einzelne Zähne fehlen

Wenn Knochen fehlt

Mit Implantaten wieder fest zubeißen

alles über eine Weisheitzahn-OP

nach der Weisheitszahn-OP

Power Bleaching

schöne Zähne

Vorsorge

Professionelle medizinische Zahnreinigung
Recall
Parodontitis-Gentest
Kinder- und Jugendprophylaxe
Prophylaxe im Alter
Prophylaxe in der Schwangerschaft

Zahnerhaltung

Füllungen
Kronen, Teilkronen, Inlays
Wurzelbehandlung

Ästhetische Zahnbehandlung

In-Office-Bleaching
Veneers
Bißerhöhung bei Abnutzung der Zähne

Oralchirurgie

Zahnentfernung
Weisheitszahnentfernung
Wurzelspitzenresektion
Zystenentfernung
Kieferaufbau
Lippen- und Zungenbändchen-Operation

Zahnimplantate

Zahn-Implantation
Sofort-Implantation
Sinuslift
Kieferaufbau

Parodontosebehandlung

Zahnfleischbehandlung
Zahnfleischoperation
Emdogain-Behandlung
Laserbehandlung

Tipps zur Mundpflege zu Hause

Prophylaxe in der Schwangerschaft

Prophylaxe im Alter

Die richtige Zahnpflege für Babys

Kinderprophylaxe

Die richtige Prophylaxe bei Teenagern

Praxis

Ihr erster Besuch bei uns

Öffnungszeiten

Ihr Wunschtermin

Praxisrundgang

Team

Dr. Jens Dreißig

Dr. Sabine Erber-Leicher

Eva Kattner

Sonstiges

Downloads für Sie

Stellenangebot

Wir bilden aus

Praxis in den Medien

Kontakt