Lieber Zweite statt Dritte

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie Sie wieder komplett fest sitzende Zähne haben können

dritte zähne

Es gibt Menschen, die sich nicht mit herausnehmbarem Zahnersatz abfinden möchten. Sie mögen wieder völlig fest sitzende Zähne statt Prothesen. Ist das realisierbar?

Ja, das ist in etlichen Fällen realisierbar und das wünschen sich auch immer mehr Patienten. Welche Kriterien müssen dafür erfüllt sein und wie viele Implantate müssen dafür gesetzt werden?

Hier finden Sie die Lösung!

Weniger Implantate nötig als man vermutet …

Ein vollständiges und gesundes Gebiss zählt (Weisheitszähne nicht mitgerechnet) jeweils 14 Zähne im Ober- und im Unterkiefer. Muss man dann auch so viele Implantate setzen?

Nein, es genügen im Prinzip viel weniger. Wie viele, hängt von der anatomischen Gegebenheit sowie von vom Zustand des Kieferknochens ab. Bei günstigen Voraussetzungen können im Oberkiefer 8 und im Unterkiefer 6 Implantate reichen.

Diese Zahnimplantate werden vom Zahnarzt größtenteils mit leichtem Abstand gesetzt und mit Brücken verbunden. So kann man mit relativ wenigen Implantaten eine weitestgehend vollständige Zahnreihe mit stabil sitzenden Zähnen wiederherstellen.

Ob das auch bei Ihnen möglich ist und wie viele Implantate erforderlich sind, erfahren Sie nach einer Untersuchung Ihrer Kiefer in einem individuellen Beratungsgespräch in unserer Zahnarztpraxis .

Unsere Öffnungszeiten

Montag: 08:00–20:00 Uhr

Dienstag: 08:00–20:00 Uhr

Mittwoch: 08:00–19:00 Uhr

Donnerstag: 08:00–20:00 Uhr

Freitag: 08:00–13:30 Uhr

Notdienst in Bayern

Unser Kontakt für Ihr Handy

Zahnarzt Dinkelsbühl
Telefon icons 70 orange